Forschung

Die DGNM fördert die Neurogastroenterologie und Motilität in Wissenschaft und Praxis durch Fortbildungen, Kongresse und vertritt sie in gesundheitspolitischen Ebenen. Insbesondere unterstützt werden Forschungsprojekte sowie jüngere Kolleginnen und Kollegen in internationalen Arbeitsgruppen. Als Mitglied der European Society of Neurogastroenterology and Motility (ESNM) wirkt die DGNM mit in internationalen Forschungsgruppen.

nEUROgastro TANDEM

Für Nachwuchswissenschaftler.

Das Projekt richtet sich an europäische Nachwuchswissenschaftler mit einem besonderen Interesse an der Neurogastroenterologie und Motilität. Das Leitmotiv von TANDEM ist die transnationale Forschung: die Verbindung von Grundlagenforschung mit klinischer Expertise.

Projekt GENIEUR

Internationales Netzwerk.

Das internationale Netzwerk GENIEUR-reloaded hat sich zum Ziel gesetzt, genetische Faktoren zu identifizieren, die zur Entwicklung und Entstehung des Reizdarmsyndroms und begleitend auftretender Erkrankungen beitragen. Mehr als 80 Forschungsgruppen und Wissenschaftler aus 29 Ländern beteiligen sich im Rahmen des Netzwerks an der Erforschung des menschlichen Genoms, der Epigenetik und der Metagenomik.

Little Brain Big Brain

Für Nachwuchswissenschaftler von Nachwuchswissenschaftlern.

Das Projekt richtet sich an junge Wissenschaftler (sowohl Grundlagen- als auch Klinische Forschung) mit einem Interesse an internationaler Zusammenarbeit, die auf der Suche nach einem Netzwerk in der Neurogastroenterologie und Motilität sind.

NeuroGut

Internationales Trainingsnetzwerk.

Das große internationale Trainingsnetzwerk in der Gastroenterologie zum Thema "Nervale Regulation intestinaler Funktionen" wurde erstmals mit 3.7 Mio Euro von der Europäischen Union finanziert.

European Society of Neurogastroenterology and Motility (ESNM)

Internationaler Dachverband.

Die European Society of Neurogastroenterology and Motility (ESNM) vereint unter ihrem Dach 17 europäische Fachgesellschaften der Neurogastroenterologie und Motilität. Als Tochtergesellschaft der europäischen Organisation UEG (United European Gastroenterology), in der alle führenden gastroenterologischen Experten und Gesellschaften mit Fokus auf den Verdauungstrakt zusammengeschlossen sind, liegt der ESNM-Sitz in Wien.