Deutsche Gesellschaft für Neurogastroenterologie und Motilität e.V.
Gastro-Haus - Olivaer Platz 7 - 10707 Berlin - Tel. 030. 31 98 31 50012 - www.neurogastro.de

Zulassung des Medikaments Constella® zur Behandlung des Reizdarmsyndroms mit Obstipation

Nach einer Pressemitteilung der Firmen Almirall, Barcelona und Ironwood, Cambridge, USA hat das Medikament Linaclotide, das in Europa unter dem Namen Constella® vermarktet werden wird, von der europäischen Zulassungsbehörde (EMA) im September 2012 die Zulassung zur Behandlung des mittelschweren bis schweren Reizdarmsyndroms mit Obstipation (RDS-O) bei erwachsenen Patienten erhalten. Das Medikament wird Mitte 2013 in Deutschland und anderen europäischen Ländern auf den Markt kommen. Linaclotide ist ein Guanylatcyclase-C (GC-C)-Rezeptor-Agonist mit viszeralen analgetischen und sekretorischen Wirkungen.

Zurück